Parodontitis mit Prophylaxe vorbeugen

Die Erkrankung Parodontitis ist für Betroffene nicht angenehm, denn sie bringt Entzündungen im Mundraum und Zahnfleischblutungen mit sich. Die bakterielle Entzündung bleibt von Patienten meist unerkannt. Die Entzündung gelangt vom Zahnfleisch bis zum Zahnhalteapparat und weiter bis in den Kieferknochen. Dadurch kommt es zur Lockerung der Zähne und im schlimmsten Fall zum Zahnverlust. Parodontitis lässt sich allerdings vorbeugen: Prophylaxe ist hier das Zauberwort. In unserer Zahnarztpraxis Dr. Marlene Kreißel bieten wir Ihnen das breite und wirkungsvolle Spektrum der Prophylaxe an.

Weiterlesen

Geschrieben am: 05.11.2019

Fissurenversiegelung für die ersten Backenzähne

Etwa ab dem sechsten Lebensjahr zeigen sich bei Kindern hinter den letzten Milchzähnen die ersten bleibenden Backenzähne. Die Struktur ihrer Kauflächen wirkt dabei oft wie eine Landschaft aus kleinen Bergen und tiefen Tälern. Besonders in den Vertiefungen wird es für die Kleinen schwierig, die Zähne gründlich zu putzen. Zudem besitzt der Zahnschmelz jetzt noch wenig Widerstandskraft und so ergibt sich auf den neuen Zähnen ein deutlich erhöhtes Kariesrisiko. Eine Fissurenversiegelung in Ihrer Zahnarztpraxis Dr. Marlene Kreißel kann dem entgegenwirken.

Weiterlesen

Geschrieben am: 01.10.2019

Kinderzahnheilkunde für gesunde Milchzähne Ihrer Kleinsten

Bei uns in der Zahnarztpraxis Dr. Marlene Kreißel legen wir großen Wert auf die ganzheitliche Zahnheilkunde. Dazu zählt auch die Kinderzahnheilkunde, denn bei uns sind Ihre Kleinsten herzlich willkommen. Mit viel Einfühlungsvermögen sowie Spiel und Spaß bringen wir Ihrem Nachwuchs das Thema Mundhygiene und gesunde Ernährung näher. Jeder Zahnarztbesuch soll Freude machen und mit diesen Voraussetzungen werden die ersten Grundbausteine für regelmäßige Zahnarztbesuche gelegt.

Weiterlesen

Geschrieben am: 02.09.2019

Zahnputzschule – Richtig putzen ab dem ersten Zahn

Wünschen wir uns nicht alle gesunde Zähne und das am besten unser ganzes Leben lang? Genau deswegen sollten wir früh genug mit der korrekten Zahnpflege und Mundhygiene beginnen! Bereits ab dem ersten Milchzahn können Sie bei Ihrem Baby mit der Zahnpflege beginnen. Somit entsteht eine Routine und Ihr Kind wächst damit auf.

Weiterlesen

Geschrieben am: 01.08.2019

Mit gesunden Zähnen ab in den Urlaub: Zahncheck nicht vergessen!

Schon bald stehen die großen Sommerferien vor der Tür und vielleicht haben Sie ja eine Reise geplant! Im Urlaub wünscht man sich, dass alles glatt läuft und keine Zwischenfälle die Laune trüben. Was kann man aber bei Zahnschmerzen oder Zahnfleischbluten selbst als „Erste Hilfe“ leisten?

Weiterlesen

Geschrieben am: 08.07.2019

Schluss mit schmerzempfindlichen Zähnen

Haben Sie schmerzempfindliche Zähne und werden im Alltag oft von einem stechenden Schmerz begleitet? Vielleicht reagieren Ihre Zähne überempfindlich auf einen saftigen Apfel oder ein leckeres Erdbeereis? Dann geht es nicht nur Ihnen so, denn die Schmerzempfindlichkeit der Zähne ist weit verbreitet. Hierbei handelt es sich um eine Erkrankung, die Dentinhypersensibilität genannt wird. Sie ist leicht zu behandeln und vorzubeugen.

Weiterlesen

Geschrieben am: 04.06.2019

Zahnerhalt in der modernen Zahnmedizin

Dank der modernen Zahnmedizin sind wir nicht nur in der Lage Zahnschäden und Erkrankungen im Mundbereich zu therapieren, sondern auch Keime und ausbrechende Krankheiten frühzeitig zu erkennen und vorzubeugen. Die ganzheitliche Zahnmedizin legt den Zahnerhalt in den Vordergrund. Mit minimalinvasiven Eingriffen können wir schonend vorgehen – das haben wir den modernen Instrumenten und fortschrittlichen Möglichkeiten der Zahntechnik zu verdanken.

Weiterlesen

Geschrieben am: 02.04.2019

Vorbeugung und Behandlung von Parodontitis

Eine weltweit bekannte Entzündung im Mundraum ist die Parodontitis, welche umgangssprachlich auch unter dem Namen Parodontose bekannt ist. Sie entsteht unter anderem durch Bakterien im Speichel und äußert sich für Betroffene nicht gleich eindeutig. Die Zahnhälse werden empfindlicher und es kommt häufiger zu Zahnfleischbluten oder Mundgeruch. Da die Beschwerden meist sehr diffus sind, wird Parodontitis häufig erst vom Zahnarzt diagnostiziert. Genau aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen regelmäßige Kontroll- und Prophylaxe-Termine bei Ihrem Zahnarzt, damit Bakterienherde frühzeitig erkannt und rechtzeitig behandelt werden können.

Weiterlesen

Geschrieben am: 05.03.2019